Zur StartseiteQuelle: MorgueFile.com

SchönerDenkenBLOG
SchönerWissen: Themen
SchönerLeben: Reisen
SchönerLesen: Bücher
SchönerSehen: Kino
SchönerDenker: Wir
SternZeit: Kalender


SchönerLesen
Verschwende keine Zeit mit schlechten Büchern

"Ich will Romane definieren als jene erzählenden Bücher, die ich ohne alle Vorbehalte denen empfehle, die ich liebe, und von denen ich glaube, daß auch sie sie weiter empfehlen werden in diesem wunderbaren Club der Romanliebhaber, den wir hier gründen."

Rolf Vollmann "Der Roman-Navigator"


Aufräumen mit dem Mao-Mythos
J. Chang, J. Halliday: "Mao"
Mao Tse-tung. Dass er keiner von den Guten war, ist klar. Aber trotzdem scheint es so, als ob das ganze Ausmaß des Unglücks, dass dieser Mann angerichtet hat, noch längst nicht allen bekannt ist. In ihrem Buch beschreiben Jung Chang und ihr Ehemann Jon Halliday das Leben Maos und die Situation in China während dieser Zeit. Zwölf Jahre lang haben sie zu Mao recherchiert.

Horror im Kinderzimmer
Neil Gaiman: "Coraline"
Nähe dir Knöpfe in die Augen ... und du hast "lebenslänglichen" Eintritt eine Alptraumwelt. Die beginnt gleich hinter einer Geheimtür in Coralines Zuhause. Die Nähe des Bösen kriegt das Mädchen schnell zu spüren: Eine gruselige Kreatur ist ihr auf den Fersen.

Intelligenz aus dem Genlabor
David Brin: "Sternenflut"
Delfine steuern ein Raumschiff, und galaktische Völker überbieten sich im Wettrüsten um die Erschaffung immer intelligenterer Rassen. Der Gentechnik sei Dank! Aber steht im Universum möglicherweise der Mensch bald auf der Roten Liste?

Selbst denken war gestern
Haruki Murakami: "Hardboiled Wonderland"
Ein Büroturm in Tokio, ein Mann Mitte Dreißig und „der Professor“ – fertig ist die Grundlage für einen Horrortrip durch das Labyrinth der Datenmafia. Denn das „System“ will nur Eins: Menschliche Versuchskaninchen als Datenträger missbrauchen.

Kann eine Zivilisation das Chaos überleben?
Isaac Asimov: "Die Psychohistoriker"
Machthungrige Dilettanten regieren die Welt – besser gesagt das, was von ihr übrig geblieben ist. Im „Galaktischen Imperium“ ist sie nur einer von 25 Millionen Planeten. Tradition und kulturelle Vielfalt vor dem Untergang? Ein Fall für die Psychohistoriker.

Die Essenz ungeschriebener Romane
Jorge Luis Borges: "Erzählungen"
Er hat nie einen Roman geschrieben – aber jede Menge Texte zu Romanen, die es gar nicht gibt. Die Essenz daraus: Drei tiefgründige Erzählungen, die nur auf den ersten Blick von Mord oder unerfüllter Liebe handeln.




Nachtlektüren
Was lesen die SchönerDenker gerade? Die aktuellen Neuzugänge unserer Bibliothek zum Nachlesen im
SchönerDenkenBlog


Links zum Lesen

Literaturschock Rezensionen und Interviews
wespennest Zeitschrift für brauchbare Texte und Bilder
Das Literaturcafé professionell und engagiert
Tuxamoon: Musik, Kultur und Meinungs-bildung
Lesen! Elke Heidenreichs Büchertipps
Abspannsitzenbleiber mit Fundstücken


Seitenanfang | SchönerLesen | Startseite