Die Suchergebnisse für ‘tuerkei’

Türkei: Willkommen Fremder

Türkei, das klingt vertraut. Aber seien wir ehrlich: Der Buchmessen-Ehrengast vom Bosporus ist uns fremd. Sicher, die Kosmopoliten unter uns wissen um Döner und Hürriyet. Und vielleicht klingt noch ein mehr oder weniger freundliches „Merhaba“ vom letzten Urlaub in Antalia in den Ohren. Was wissen wir wirklich von diesem Land? Was…

Beitrag lesen

Nur Zweiter am Gipfel

Die Deutschen haben es versucht, aber schon den Gipfel in Sichtweite scheiterte die Bergtour an den Spaniern, die nach 44 Jahren wieder einen Titel als Nationalmannschaft erreicht haben. Es sei den Spaniern herzlichst gegönnt. Die Sprechbude hat als Trost für die niedergeschlagenen Teutonen dazu Heinrich Heine parat: die „Nachtgedanken“. Es…

Beitrag lesen

Rotweißkarierte Tränen

Die Sprechbude tröstet die Kroaten mit dem „Liebesanfang“ von Petar Preradovi?, gelesen von Christoph Maasch.

Und hier die vier Aufstellungen der Kroaten bei der KulturEuro2008: Studios Zagreb Films | Darko Soljar | Kroatische Altstars | Slavenka Drakulic – Trainer war Hendrik Schulthe.

Beitrag lesen

Deutsche im Glück statt Türken vor Wien

Langhaarlegende aus der Tiefe des Raumes Zur Feier des Einzugs ins Halbfinale mein Lieblingsfußballbuch: blonder Spielmacher mit wehender Mähne – große Füße – schnelle Autos – liebt den Luxus – spielte den schönsten deutschen Fußball – Trikot Nummer 10 – managte als einer der ersten Spieler überhaupt einen Proficlub –…

Beitrag lesen

Sprechbude trauert um: die Tschechen

2:0 – das sah nach einer klaren Angelegenheit aus, aber da hatten die Tschechen die Rechnung ohne den türkischen Wirt macht. Die Türken waren nämlich mit mehr Leidenschaft und Herzblut gegen die Prager Bastion angerannt als einstmals gegen Wien. Und mit Erfolg. So winken wir den Tschechen zu und gönnen…

Beitrag lesen

Sprechbude trauert um: die Schweiz

Sie haben gekämpft, sie haben zweimal unverdient verloren und so heißt es statt Viertelfinale für die Schweizer nach Hause fahren. Wobei „nach Hause fahren“ so nicht passt – haben’s als Gastgeber ja nicht weit. Zum Troste hier das „EM-Trauerbüdchen“ der Sprechbude – das geht ans Herz! Und hier die drei…

Beitrag lesen

Türkischer Befreiungsschlag

Schweizer Wortsport: Max und das Spiel ohne Ball Fußballspielen können ja viele, aber so wie Max Frisch? Wessen Spiel ohne Ball ist so unverwechselbar? „Montauk“, „Stiller“, „Homo Faber“ – alles Doppelpässe, an denen man sich nicht satt sehen kann. Bloß nicht denken, ach so kickt man in der Schule. Gewiss…

Beitrag lesen

Paredes besiegt Akin

Für Portugal spielt Carlos Paredes Kaum ein portugiesischer Künstler hat die Seele Portugals so schön und so treffend vertont wie Carlos Paredes. Er beherrschte sein Instrument, die „guitarra portuguesa“ (portugiesische Gitarre) wie kein zweiter. Traditionelle Fadomelodien stehen neben jazzigen Improvisationen. Meist wird Paredes nur von einer Viola begleitet oder manchmal…

Beitrag lesen